»Leben­skun­st ist, Prob­le­men nicht
auszuwe­ichen, son­dern daran zu wachsen.«

Schulungsprogramm der BL Akademie in der Übersicht

Kalen­der-Anzeige

Wesentliches für Mitarbeitende

25. Jan­u­ar 2022 | 9:00–16:00 Uhr | Tagessem­i­nar | 140 €

Ins­beson­dere für die Qual­itätssicherung und Leis­tungssicherung in der Pflege nimmt die Doku­men­ta­tion eine bedeu­tende Funk­tion ein.

23. Feb­ru­ar 2022 | 9:00–16:00 Uhr | Tagessem­i­nar | 140 €

Die Posi­tion­ierung, Bewe­gung­sun­ter­stützung und Mobil­i­sa­tion von Men­schen gehört zu den Ker­nauf­gaben pflegerisch­er Tätigkeit. Die vorgestell­ten Tech­niken ori­en­tieren sich an den vorhan­de­nen Ressourcen und »Lagerungszie­len« und dienen der Aktivierung der Deku­bi­­­tus- und Kon­trak­tur­pro­phy­laxe und schmerzre­duzieren­der Bewe­gung­stech­niken. Im Vorder­grund des Sem­i­nars ste­hen das prak­tis­che Vorge­hen und der indi­vidu­elle Ansatz.

27. April 2022 | 9:00–16:00 Uhr | Tagessem­i­nar | 140 €

Ler­nen Sie in diesem Sem­i­nar Beschw­er­den als Chance zu ver­ste­hen. Durch das Erler­nen und Umset­zen ver­schieden­er Gespräch­stech­niken erre­ichen Sie als Kon­flik­t­man­ag­er einen pro­fes­sionellen Umgang mit Kundin­nen, Kun­den und deren Angehörigen.

Demenz und psychische Veränderungen

26. April 2022 | 9:00–16:00 Uhr | Tagessem­i­nar | 140 €

Die unter­schiedlichen For­men der Demenz und Depres­sio­nen stellen im Alter häu­fig vork­om­mende Erkrankun­gen dar. Im Bere­ich der Pflege und Betreu­ung ist es daher wichtig, sich Ken­nt­nisse zu bei­den Krankheits­bildern anzueignen, um eine sit­u­a­tion­s­gerechte Begleitung zu ermöglichen.

Berufliche Weiterentwicklung und Ausbildungen

4. Feb­ru­ar, 26.–27. Feb­ru­ar und 19.–20. März 2022 | 5 Sem­i­nartage | 800 €

Bere­its Kinder im Kinder­gartenal­ter lei­den unter Stress. Die Fähigkeit, bewusst zwis­chen den Bedürfnis­sen nach Aktiv­ität und Ruhe zu unter­schei­den, sind wichtige „Lebens — Kom­pe­ten­zen“, um langfristig lern­fähig und ganzheitlich gesund zu bleiben. Ganzheitliche, kindgerechte Entspan­nung­spro­gramme bieten eine gute Möglichkeit, kör­per­liche und seel­is­che Fol­gen von Stress­be­las­tun­gen zu kompensieren.

Beginn: 15. Feb­ru­ar 2022 | 300 Unter­richt­sein­heit­en inklu­sive Prax­is­trans­fer­pro­jekt und prak­tis­ch­er Über­prü­fung | 1750 €

Die beson­dere Auf­gabe der Prax­isan­leitung ist es, den Auszu­bilden­den schrit­tweise an die Wahrnehmung der beru­flichen Auf­gaben her­anzuführen. Die Prax­isan­leitung nimmt eine zen­trale Schlüs­sel­rolle bei der the­o­retis­chen und prak­tis­chen Aus­bil­dung ein. Sie ist dafür ver­ant­wortlich, die Auszu­bilden­den angemessen zu begleit­en, anzuleit­en, zu berat­en und gemein­sam mit ihnen die Leis­tun­gen, Poten­ziale und Kom­pe­ten­zen zu beurteilen

Beginn: 30. März 2022 | 160 Unter­richt­sein­heit­en, zuzüglich 5 Tagen Hos­pi­ta­tion | 1500 €

Pal­lia­tive Care ist ein Ansatz zur Verbesserung der Leben­squal­ität von Patien­ten und Pati­entin­nen und ihren Ange­höri­gen, die mit ein­er bedrohlichen Erkrankung kon­fron­tiert sind.
Die berufs­be­glei­t­ende Weit­er­bil­dung der BL Akademie führt Sie in Pal­lia­tive Care als ganzheitlich­es Betreu­ungskonzept ein und zeigt den umfassen Prozess – inklu­sive Qual­itätssicherung und Case Man­age­ment – auf.

Pflichtfortbildungen für Praxisanleitungen und Betreuungskräfte

19. Jan­u­ar, 20. Jan­u­ar, 28. April, 29. April 2022 | 1 bzw. 2 Sem­i­nartage | 130 € (1 Sem­i­nartag) bzw. 250 € (2 Seminartage)

Das Pflegev­er­sicherungs­ge­set­zt fordert die jährliche Fort­bil­dung für alle bere­its qual­i­fizierten Betreu­ungskräfte nach § 43b und § 45b SGB XI. Die Sem­i­nar­in­halte sind prax­isori­en­tiert konzip­iert, so dass die Teil­nehmer einen Bezug zum eige­nen Arbeits­feld in der Rolle als Betreu­ungskraft her­stellen können.

26. Jan­u­ar, 2. Feb­ru­ar und 1. März 2022 | 3 Sem­i­nartage | 380 € (3‑tägiges Kom­pak­t­sem­i­nar) bzw. 140 € (1 Seminartag)

Die Prax­isan­leitung stellt für die Auszu­bilden­den die wichtig­ste Per­son während der prak­tis­chen Aus­bil­dung dar. Eine jährliche Fort­bil­dung von min­destens 24 Unter­richt­sein­heit­en ist für alle Prax­isan­leitun­gen geset­zlich verpflich­t­end, damit die erwor­bene Qual­i­fika­tion weit­er aufrecht erhal­ten wer­den kann.

24. Feb­ru­ar und 23. & 29. März 2022 | 3 Sem­i­nartage | 380 € (3‑tägiges Kom­pak­t­sem­i­nar) bzw. 140 € (1 Seminartag)

Die Prax­isan­leitung stellt für die Auszu­bilden­den die wichtig­ste Per­son während der prak­tis­chen Aus­bil­dung dar. Eine jährliche Fort­bil­dung von min­destens 24 Unter­richt­sein­heit­en ist für alle Prax­isan­leitun­gen geset­zlich verpflich­t­end, damit die erwor­bene Qual­i­fika­tion weit­er aufrecht erhal­ten wer­den kann.

Selbstpflege und Persönlichkeitsentwicklung

24. Mai 2022 | Tagessem­i­nar | 140 €

Wir informieren in diesem Sem­i­nar über den Mythos „Diäten“ sowie die Tricks der Lebens­mit­telin­dus­trie und zeigen einen gesun­den Weg zur Gewicht­sre­duk­tion auf.

Vorfreude auf kommende Schulungen

Schon jet­zt kön­nen Sie einen Ein­blick in die geplanten Schu­lun­gen für Herb­st und Win­ter 2022 erhalten.

Wer mit seinen Stärken arbeit­et, wird stärker.